Ein Mixtape namens „Soundtrack 2013“.

Mittlerweile ist es eine Tradition – eigentlich schon eine Institution geworden. Am Ende jeden Jahres bastel ich meinen Soundtrack des Jahres zusammen. Meine Lieblingssongs der vergangenen 365 Tage. Lieder, die ich täglich gerne gehört habe und die sich wie Würmer in die Ohren gegraben haben. Zusammengesucht, zusammengestellt, zusammengefunden. Vor ca. 15 Jahren gerne als Kassetten-Mixtape, in den 2000er bis dato gerne als CD. Und nun ist der 29.12.2013 – Zeit für die Playlist des Jahres 2013. Leider habe ich dieses Jahr viel zu wenig Radio gehört und zu selten Konzerte und Festivals heimgesucht. Beides kommt auf die „Gute-Vorsätze-Liste“ 2014.

daft-punk-random-access-memories-artwork_jpg_640x618_q85

Daft Punk – Random Access Memories

Soundtrack 2013

1. Daft Punk – Get Lucky
2. Casper – Im Ascheregen
3. Capital Cities – Safe And Sound
4. Woodkid – I Love You
5. Eminem/Rihanna – The Monster
6. Casper – Jambalaya
7. Abby – Again
8. Biffy Clyro – Victory Over The Sun
9. Sportfreunde Stiller – Applaus! Applaus!
10. Franz Ferdinand – Evil Eye
11. Daft Punk – Bring Life Back To Music
12. Sido/Helge Schneider – Arbeit
13. Pharrell Williams – Happy
14. Casper/Kraftklub – Ganz schön OK
15. Jennifer Rostock – Phantombild
16. John Newman – Cheating
17. 
Birdy – People Help The People
18. Kings Of Leon – Super Soaker
19. Marteria – Kids
20. Woodkid – Run Boy Run
21. Robin Thicke/Pharrell Williams – Blurred Lines
22. Bastille – Pompeii
23. 
The National – Sea Of Love
24. Phoenix – Entertainment
25. Thees Uhlmann – Zugvögel

Daft Punks „Random Access Memories“ und Caspers „Hinterland“ sind meine Dauerfavoriten 2013 und die Alben, die ich im vergangenen Jahr mitunter am meisten gehört habe. Immer und immer wieder. Einfach schön🙂

casper_hinterland_15_20130712153745_994_size3

Casper – Hinterland

Beide habe ich mittlerweile als Vinyl-Scheibe daheim und das ist auch gut so. Eine 3. Platte, die mir sehr gefiel, war das Album der Sportfreunde Stiller, die nach langer Pause wieder fantastische Songs produzierten und „New York, Rio, Rosenheim“ herausbrachten.

SFS_NewYorkRioRosenheim

Sportfreunde Stiller – New York, Rio, Rosenheim

Viele meiner Lieblingsbands haben 2013 kein neues Album oder keine neue Single veröffentlicht. Aber bei vielen soll 2014 was kommen. Ich bin gespannt.. Überraschend war für mich dieses Jahr auch die Präsenz von Pharrell Williams, von dem wir noch einiges hören werden – entweder in Einzelprojekten oder mit anderen Künstlern zusammen. Ich empfehle einmal einen Klick auf sein 24 Stunden-Musikvideo von „Happy“. Ein wahres Meisterwerk.

Auf ein schönes, musikreiches Jahr 2014!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: