Communities und Foren sind (nicht) tot?! Wie Museen ihre Zielgruppe außerhalb von Facebook & Co. erreichen

Dass sich ein Blick nach links und rechts im Bereich „Social Media“ lohnt, ist nicht zuletzt am Erfolg eines Konzeptes, einer Aktion oder einer Idee für und mit dem Mitmachweb ablesbar. Vor allem im Ergebnis. Fernab von Facebook, Twitter, Youtube, Google+ und anderen großen Playern entwickelten sich die Interessen-Gemeinschaften im Netz – in Foren oder Communities – kontinuierlich weiter, oft auf dem gleichen technologischen Fundament und mit der gleichen inhaltlichen Ausrichtung wie zu Beginn der Seiten um die Jahrtausendwende herum. Die Zeit des Booms von Online-Foren. Die mitlesenden und aktiven Fans der Seiten sind ihrer Community treu; und wenn es darauf ankommt, stehen sie mit Rat UND Tat zur Seite. Von daher eignet sich bei themenspezifischen Fragestellungen und Aktionen ein Engagement in Communities/Foren beziehungsweise die Einbindung dessen Mitglieder besonders. Museen aufgepasst!

Planeteternia.de Community Forum

Screenshot der Startseite von planeteternia.de, der größten Fan-Community für He-Man Actionfiguren in Deutschland

Im vergangenen Jahr las ich auf Facebook von dem Vorhaben des Freilichtmuseums Grefrath in der Nähe von Düsseldorf, das im Frühjahr 2013 eine Sonderausstellung zum Thema „Actionfiguren“ geplant ist. Aus meiner privaten Sammel-Erfahrung wusste ich, dass es besonders im Umfeld von Star Wars, He-Man und weitere Actionfiguren-Serien eine große Fangemeinschaft mit ausgeprägter Sammelleidenschaft gibt, die auch online stark organisiert ist. Besonders in Deutschland versammeln sich auf www.planeteternia.de sowie diversen Unterseiten (zu anderen Serien außerhalb von Masters Of The Universe) Liebhaber der beweglichen Spielfiguren aus Kindheitserinnerungen und von aktuellen Serien. Ich riet dem Museum, sich mal im Web umzuschauen und auf solchen Seiten aktiv zu werden. Denn: Die Ausstellung soll neben dem eigenen Museumsbestand vorwiegend mit Leihgaben von Sammlern/innen bestückt werden.

Planeteternia.de Community Forum

Aufruf im Forum planeteternia.de für das Niederrheinische Freilichtmuseum Grefrath für Leihgaben zur Ausstellung „Viel mehr als Plastik“

Ich eröffnete kurz nach dem Aufruf des Museums auf Facebook vorab schon einmal einen „Thread“ im Forum, auf der ich die Idee des Museums schon einmal skizzierte. Kurze Zeit danach veröffentlichte der Seitengründer und Wemaster einen Newsbeitrag dazu (nachdem der Museumsmitarbeiter ihn kontaktierte). Nach und nach kommentierten die User den Beitrag, boten eine Vielzahl von Figuren und Fahrzeugen, ja ganze Serien als Leihgabe an. Es beteiligten sich auch User, die sonst nur selten aktiv sind. Auf Nachfrage nach Raritäten erhielt der Museumsmitarbeiter ebenfalls Antworten, sodass er nach kurzer Zeit schon kundgab, dass ein Großteil der Ausstellung wohl jetzt schon gesichert sei. Und das ein jahr vor der Eröffnung. Und auch neue Ideen wurden in die Runde gegeben, die wahrscheinlich die Ausstellung noch zusätzlich bereichern.

Planeteternia.de Community Forum

User von planeteternia.de bieten weitere Exponate aus anderen Actionfiguren-Serien als Leihgabe an

Was zeigt dieses Beispiel? Museen (und auch andere Institutionen/Unternehmen) müssen heute das Web als Ganzes erfassen. Es gilt zu schauen, wo sich die richtige Zielgruppe befindet. „Kenne deine Zielgruppe“ ist eines der wichtigsten Mechanismen (und nicht nur ein Social Media-Slogan) nachdem unsere Netzkultur funktioniert. Ganz egal, ob Infos an die „Richtigen“ kommunizieren werden sollen oder ob ein partizipatives Konzept verfolgt wird. Dieses „Suchen und Finden“ ist meist mühsame, komplizierte und auch zeitraubende Arbeit. Deswegen unterstütze ich in meinem Job jedes Museum gerne bei jeglichen Vorhaben in der Zukunft. Denn die schönste Facebook-Seite, der ausgefallenste Twitter-Account, der ästhetischste Youtube-Channel nutzt nichts, wenn nicht die richtigen User angesprochen werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: