Museum trifft Museum trifft Museum: Museum.de ludt zum 1. bundesweiten Museumstreffen

Einmal im Quartal erscheint durch die Redaktion von Herrn Uwe Strauch die Fachzeitschrift „museum.de“ vom deutschen Museumsportal museum.de und dies mittlerweile schon einige Jahre. Mit der letzten Ausgabe flatterte das aktuelle Heft in über 5000 Museen in Deutschland und mit ihm zwei erfreuliche Nachrichten: Ende September launched museum.de sein erstes iPhone-App (demnächst auch für Android und für das iPad in einer erweiterten Form mit Heftinhalt) und lud gleichzeitig zum ersten bundesweiten Museumstreffen. Am vergangenen Freitag war es nun soweit.

Museumseingang_2.jpeg.scaled1000

Teilnehmer/innen des 1. bundesweiten Museumstreffens vor dem Tagungsort, dem Museum Kunstpalast

Über 300 Museumsmitarbeiter/innen und knapp 20 Stände zum Thema Museumstechnik und Ausstellungsdesign tummelten sich im Museum Kunstpalast. Ich war ebenfalls vor Ort und mittendrin, um von der Veranstaltung – vor allem von den Vorträgen – zu twittern (zum Nachverfolgen: Hashtag #mde2011). Besonders klasse fand ich die Beiträge vom BMW Museum München und vom Atelier Brückner, die klasse Einblicke in Ihre Arbeit gaben.

Saal_1.jpeg.scaled1000

Volles Haus beim 1. bundesweiten Museumstreffen im Robert-Schumann-Saal vom Museum Kunstpalast

Auch vor dem Robert-Schumann-Saal und im Eingangsbereich hatten die Stände verschiedener Unternehmen für die Museen einiges aus den Bereichen Ausstellungsdesign, Virtinenbau, Computer-Technologien, Transport und digitale Services viel zu bieten. Besonders beeindruckend waren vor allem die neuen Möglichkeiten, Objekte zu inszenieren und in der Präsentation zu erweitern.

Aussteller_4b.jpeg.scaled1000

Präsentation neuer Technologien für die Museen während der Tagung

Aussteller_5.jpeg.scaled1000

Präsentation neuer Technologien für die Museen während der Tagung

Aussteller_4.jpeg.scaled1000

Präsentation neuer Technologien für die Museen während der Tagung

Aussteller_5b.jpeg.scaled1000

Präsentation neuer Technologien für die Museen während der Tagung

Mein Fazit zum museum.de-Tagung ist sehr positiv. Es war sehr kurzweilig und ich hatte die Möglichkeit, einige Mitarbeiter/innen aus verschiedenen Museen treffen und/oder neu kennenzulernen. Denn einige Kontakte (zum Beispiel aus dem Jüdischen Museum Berlin, dem Museum für Kommunikation Frankfurt/Berlin, Lehmbruck Museum Duisburg, und viele mehr) kannte ich hauptsächlich von Facebook oder Twitter. Und dann ist es doch auch einmal schön, die Personen hinter den Web2.0-Accounts (mal wieder) live und in echt zu sehen. Zudem waren einige Mitarbeiterinnen aus meiner ehemaligen „Basisstation“, dem Neanderthal Museum, vor Ort.

Auf http://www.museumstreffen.de/ gibt es Videomaterial von der Konferenz.

Unter http://www.museumstreffen.de/bilder/index.html eine Fotogalerie mit vielen Bildeindrücken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: