#YouTubePlay – eines der größten musealen Social Web Events der Welt im Guggenheim Museum

Gestern Nacht um 2 Uhr wurde es spannend. Es war zwar schon spät, aber das Aufbleiben hatte sich wirklich gelohnt. Denn um diese Zeit startete ein Livestream auf Youtube der besonderen Art. In den ersten Sekunden glaubte man, man sei bei MTV bei einer Award-Show. Weit gefehlt: Man war online zu Gast in einem Museum – im Guggenheim in den USA. Und es war keine Award Show, sondern das größte mir bekannte Web2.0-Event in einem Museum überhaupt. „YouTubePlay“ nannte sich der Wettbewerb, bei dem über 23000 Personen auf Youtube Videos einreichen (uploaden) konnten. Die besten 25 wurden dann von den Guggenheim-Kuratoren prämiert. Und der Moderator des Spektakels versicherte: Alle Videos wurden begutachtet! Was eine Syssiphus-Arbeit…

Bildschirmfoto_2011-10-02_um_01.14.14.png.scaled1000

Youtube-Channel zum Youtube-Museums-Event am 21.10.2010 im Guggenheim Museum New York

 

Die Preisträger/innen waren alle live vor Ort. Das Museumspublikum wohnte entlang der Rotunde der veranstaltung bei und war sichtlich begeistert. Alle Videos wurden mit High-End-Beamern an die Wände projeziert, die Darbietungen musikalisch live unterstützt. Eine klasse Aktion zur Verbindung von Online- und Offline-Welt, die momentan noch Ihresgleichen sucht. Aber immerhin wurde einem gezeigt, wie es laufen kann und was alles möglich ist. Bitte mehr von solchen guten Ideen der Verbindung von Museum und Social Web.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: